chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

Monatsarchive: Februar 2016

Ich las gerade …

… Wolfgang Borchert: Allein mit meinen Schatten und dem Mond. Alle schimpften, dass ich einen der deprimierendsten Autoren der deutschen Literaturgeschichte mit auf Weltreise nehme … Aber das Buch ist gar nicht so schlimm. Im Gegenteil: Borchert ist ein leidenschaftlicher Schreiber und fröhlicher Gesell, er verliert auch angesichts des Krieges und seiner schweren Krankheit nie den Mut, geschweige denn seinen Humor. Und seine Gedichte sind einfach ne Wucht! Das Buch mit Briefen an Freunde und Verwandte sowie Gedichten und Rezensionen anderer Bücher hat mir in Argentinien und Chile viele schöne Stunden beschert.

Jetzt brauchte ich ein neues Buch, weiß nur noch nicht, woher …

Bis demnächst und immer schön lesen!