chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

Welttag des Buches

Es ist ja leider ein etwas irres Jahr, in dem vieles anders ist … Und im „vorliegenden Fall“ ist es so, dass ich erst kürzlich das diesjährige Schüler-Buch zum Welttag des Buches erhalten habe. Also konnte ich die Story, die dieses Mal für die Schüler*innen ausgedacht und veröffentlicht wurde, erst jetzt lesen. Aber: Die Schüler*innen haben ihr Buch ja rechtzeitig bekommen und hoffentlich fleißig und mit Spaß gelesen.

Was ich aber eigentlich sagen wollte: Habt ihr euch schon mal mit dem Welttag des Buches beschäftigt? Nein? Ich glaube, da seid ihr in guter Gesellschaft, denn nicht viele Menschen kennen diesen Tag. Aber das kann sich jetzt ändern: Ihr habt ab sofort fünf Monate Zeit, um mit dem Tag warm zu werden. Der Welttag des Buches ist nämlich am 23. April, und zwar seit 1995, als die Unesco den Tag etablierte.

Laut Wikipedia geht der Tag auf den Georgstag zurück, an dem in Katalanien wohl immer Rosen und Bücher verschenkt werden – es ist nämlich der Tag des Buches und auch der der Verliebten – tolle Kombi, oder? Der Unesco geht es bei diesem Tag unter anderem um die Möglichkeit, einen einfachen Zugang zu Büchern (und damit auch zu Wissen) zu haben – und zwar durch die Zusammenarbeit aller Beteiligten. Und natürlich soll das Buch an sich und das Lesen gefeiert werden. Wer Bücher hat, kann was lernen, das steckt auch dahinter.

Hierzulande hat die Stiftung Lesen zusammen mit Partnern eine Initiative gestartet, den Welttag des Buches zu begehen: Da verschenken Zusteller der Post Bücher an Leute, Verlage laden ein, es gibt Lesungen in Buchläden, Blogger verlosen Bücher etc. Viel dabei für Groß und Klein. In Österreich gab es schon Notizbücher, Briefe von Autoren an die Leser, in der Schweiz wurde dieses Jahr zum Beispiel Speed-Dating mit einem Buch veranstaltet.

Besonders schön finde ich bei uns die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“: Jedes Jahr wird exklusiv zum Welttag des Buches eine Geschichte für Kinder der vierten und fünften Klasse geschrieben. Diese Geschichte gibt es im Rahmen dieser Aktion kostenlos für die jungen Leser*innen. Dafür besorgen die Lehrkräfte Gutscheine und dann gibt es einen Klassenausflug in die entsprechende Buchhandlung oder Bibliothek und jedes Kind bekommt sein Buch. Dieses Jahr war das zum Beispiel Abenteuer in der Megaworld.

Die Aktion finde ich gut, die Geschichten sind altersgemäß spannend und nett und wer einmal eine Horde aufgescheuchter Schüler*innen im Buchladen um diese Zeit erlebt hat, könnte auf die Idee kommen, dass es ein toller Ausflug für die Kleinen ist.

Allerdings finde ich auch, dass wir alle uns diesen Tag mal hinter die Ohren schreiben könnten: Im Sinne der Idee, dass Lesen bildet, den Horizont erweitert und abgesehen davon einfach Spaß macht, möchte ich euch anregen, doch mal Folgendes auszuprobieren:

  • Empfehle dein absolutes Lieblingsbuch einem Bekannten
  • Lies jemandem etwas vor: deiner Oma, deinem Kind, deinem Vater, deinen besten Freunden …
  • … oder bitte jemanden, dir etwas vorzulesen
  • Miste deinen Bücherschrank aus und schenke die Bücher jemandem mit einer Widmung, was das Buch mal für dich bedeutet hat (falls du dich von Büchern trennen kannst, mir fällt das schwer …)
  • Kreuze dir den 23.4. ganz dick im Kalender an und schenke an diesem Tag deinem/deiner Liebsten ein Buch und wenn du willst auch eine Blume …

Oder mach das doch einfach in den nächsten vier Wochen als Weihnachtsaktion und ganz private Buchfeierei 🙂

Auf jeden Fall: Viel Spaß dabei 🙂 🙂

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: