chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

Pippi Langstrumpf

Wer kennt sie nicht – die verrückte Neunjährige, die ein Pferd hochheben kann, eine Kiste voller Gold besitzt und vor nichts und niemandem Angst hat. Pippi Langstrumpf gehört zweifellos zu den berühmtesten Mädchen der Literaturgeschichte. Erfunden hat sie Kinderbuchautorin Astrid Lindgren für ihre kranke Tochter und kreierte mit dem frechen Rotschopf einen echten Widder – stürmisch, stur und stets spontan!

Pippi ist bekannt dafür, sich nichts sagen zu lassen. Kein Wunder – sie wohnt schließlich ganz allein in der Villa Kunterbunt und kann dort tun und lassen, was sie will. Ihr Vater lebt als König irgendwo in der fernen Südsee und ihre Mutter ist verstorben. Demzufolge hat sie über ihre beiden Haustiere, den Affen Herr Nilsson und das Pferd Kleiner Onkel, das Kommando. Und auch wenn ihre Freunde Tommy und Annika zu Besuch sind, übernimmt sie die Rolle des Anführers. Denn Pippi hat ein Gespür für Abenteuer und so wird es mit ihr niemals langweilig.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Für die beiden wohlerzogenen Freunde aus gutbürgerlichem Hause ist es nicht immer leicht, mit Pippi Schritt zu halten. Denn wenn Pippi etwas will, dann sofort. Ein „Aber Pippi, das geht doch nicht“ ist in dem Moment garantiert das Falscheste, was man sagen kann. Denn geht nicht gibt’s nicht und bevor die beiden ihre Einwände auch nur aussprechen konnten, ist Pippi schon mit dem Kopf (und den Hörnern) durch die Wand gegangen. Das Wort Spontanität hat noch nie so viel Sinn gemacht wie bei Pippi Langstrumpf.

Zurückhaltung ist bei ihrer „Planung“ nicht unbedingt ihre Stärke. Sie will etwas und alle machen mit – oder bleiben eben zuhause. Und wenn sie mitten in der Südsee ihre Pläne ändert, dann erwartet sie ebenfalls, dass alle mit zurückrudern.

Stürmer mit Herz

Aber man darf dabei auch nicht vergessen, dass ihre Freunde ihr durchaus freiwillig überall hin folgen. Denn Pippi hat vor allem eins: Charisma. Jedes Mal begeistert sie im Handumdrehen alle für ihre unglaublichen Ideen und auch bei der – manchmal ganz schön schwierigen – Umsetzung ihrer Vorhaben zeigt sie überschäumendes Engangement. Außerdem hat sie ein riesengroßes Herz. Und selbst dann, wenn sie alle zu überrennen droht, vergisst sie keinen Augenblick, wer ihr die besten Freunde auf der Welt sind.

Und so ist der Widder einfach. Kopf runter, Hörner voran und los! Dass er dabei vergisst, dass sich seine Nächsten bei dem Tempo etwas überrollt fühlen, sollte man ihm nicht unbedingt als Rücksichtslosigkeit auslegen. Vielmehr kann man davon ausgehen, dass er seinen Freunden vertraut und sich unter ihnen wie ein Fisch im Wasser fühlt. Denn nur das bewirkt, dass er sie bei jedem seiner Pläne aufs Neue mitreißt. Und davon ausgeht, dass auch sie ihm vertrauen und sich mit ihm in die sprichwörtlichen Wellen stürzen. Also, liebe Freunde des bogenhörnigen Paarhufers – nehmt ihm seinen Sturm und Drang nicht übel, er ist nicht gegen euch gerichtet. Im Gegenteil: Was sich liebt, das rennt sich um – wenn der Widder euch das nächste Mal rammt, fasst es als reine Zuneigung auf 🙂

Interessiert? Hier die Fakten:

Titel Pippi Langstrumpf
Autor Astrid Lindgren
Seiten 144
Ausstattung Hardcover
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
Jahr 2007 (Erstveröffentlichung 1945)

zurück zum Widder
zurück zum Buchhoroskop

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: