chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

Schlagwort-Archiv: Abenteuer

Neues Buchhoroskop für den Steinbock

Ein verantwortungsvoller König

Man sollte es nicht glauben, aber manchmal macht man zum richtigen Zeitpunkt einfach das Richtige. In der Regel zahlt man keine Million dafür – erst recht nicht, ohne zu wissen, ob es das wert ist. Aber als Ben Holiday, Anwalt, reich und frustriert, sich dazu entscheidet, ein Königreich zu kaufen, tut er für alle Beteiligten genau das Richtige.

Denn einen so tollen und verantwortungsbewussten König, der an die großen und kleinen Untertanen denkt und sich geschworen hat, Unrecht zu vereiteln – solche gibt es kaum. Das merkt auch der betrügerische Verkäufer des Königreichs, der schließlich einsehen muss, dass er sich in seinem Kandidaten schwer geirrt hat und der als absolut loyaler und lernfähiger Steinbock genau der König ist, den das Reich Landover braucht.

Wir empfehlen für den Steinbock

Königreich zu verkaufen von Terry Brooks

Vor zwei Jahren ist Annie, seine Frau und die Liebe seines Lebens, gestorben – noch dazu schwanger. Ein Auto hat sie überfahren. Und das kann der erfolgreiche Anwalt Ben Holiday nicht verschmerzen. Seither hat er sich in ein Schneckenhaus zurückgezogen, trainiert verbissen in seinem Fitnessclub, gewinnt einen Prozess nach dem anderen, trifft sich mit niemandem mehr und der einzige, der noch ein wenig an ihn herankommt, ist sein bester Freund Miles.

Dazu kommt, dass der erfolgreiche und gut betuchte junge Mann sowieso jemand ist, der eher allein durch die Welt geht und absollut gar kein Partyhengst ist, auch keiner, der immer in Gesellschaft sein muss oder will. Und Ben Holiday weiß auch , dass er so ist. Denn wenn er sich ehrlich ins Gesicht guckt, dann hat der Tod seiner Frau nur etwas verdeutlicht, was sowieso schon da war.

weiterlesen …

Advertisements

Die Kurzhosengang

Snickers, Zement, Island und Rudolpho – hinter diesen coolen Namen verbirgt sich die noch coolere Kurzhosengang. Vier kanadische Jungs, die gern Horrorfilme gucken und auch im wahren Leben vor nix Angst haben. Mit viel Witz, Liebe und auch ein wenig Melancholie erzählt jeder von ihnen eines ihrer gemeinsamen Abenteuer. Hierfür haben Victor Caspak und Yves Lanois die Jungs in ihrer fernen Heimatstadt extra besucht und interviewt. Doch ob es die beiden Autoren und ihr Interview wirklich gibt ist ebenso rätselhaft wie der Wahrheitsgehalt der vier Geschichten. Letztendlich ist beides egal, denn dem Lesevergnügen tut es keinen Abbruch.

weiterlesen …