chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

Roboter

Roboter-Hund des US Marine Korps
Roboter im Shanghai Science and Technology Museum

Aibos_Roboter spielen bei der Roboterfußballweltmeisterschaft 2005playing_football_at_Robocup_2005

Roboter
Bezeichnung Der als Mädchen für alles dienende Roboter Die neueste Generation des Roboters mit echtem Persönlichkeitsbild Held
Name Oskar Marvin Erg Selbsterreg
Spezies Homoroboter Roboter Roboter
Im Buch Der indiskrete Roboter Per Anhalter durch die Galaxis Robotermärchen
Autor Gerhard Branstner Douglas Adams Stanislaw Lem
Beruf Unterstützung für alle anfallenden Aufgaben in der Lotsenstation „Sara“ Bordroboter der „Herz aus Gold“, Parkwächter im „Milliways“, Geisel etc. Held, vielleicht auch Aufschneider
Aussehen humanoid humanoid wie auch immer er will
Eigenschaften
  • je nach Programm mehr oder weniger intelligent
  • höflich
  • haut sich selbst ins Knie, wenn er mal wieder steckenbleibt
  • „einer von uns“
  • bester „Freund“ von Junglotse Fredy
  • manisch-depressiv
  • hochintelligent
  • zynisch
  • hasst alles Lebende
  • überheblich
  • kann jede beliebige Gestalt annehmen
  • besteht aus Quecksilber
  • lügt gut
Erster Auftritt Oskar hilft Fredy, dem Junglotsen der Station SARA, dabei, einen Anglersitz für den Altlotsen Gustav anzubringen. Oskar hatte den Sitz vorgefertigt und Fredy bringt ihn am selbstgebauten Steg an. Er holt Ford Prefect und Arthur Dent im Raumschiff „Herz aus Gold“ ab, um sie in die Kommandozentrale zu bringen. Auf dem Weg dorthin macht er unmissverständlich deutlich, dass er viel intelligenter ist als alle anderen Wesen und dass er freundliche Türen hasst. Er rollt in einem Fässchen vor die Schwelle des Hofs von König Schlagenot, einem Roboterkönig, und rieselt in einzelnen Tröpfchen heraus.
Spektakulärstes Ereignis Als im Kumosee die Temperatur immer weiter steigt, sollen Fredy und Altlotse Gustav mit ihrem Universalfahrzeug „Lorak“ die im See in ihrer Unterwasserkapsel gefangenen Forscher retten. Sie können aber keinen Kontakt zu ihnen aufnehmen und lassen Oskar ins Wasser. Nachdem er den Insassen mit Morsezeichen signalisiert hat, dass sie nicht allein sind, kehrt er zurück in die Lorak. Schließlich finden die beiden Lotsen eine Lösung des Problems: Oskar wird beauftragt, an einer Krampe an der Kapsel ein Stahlseil zu befestigen. Dann soll er zur Lorak zurückkehren. Leider kriegt er es auf dem Rückweg mal wieder am Knie und bleibt bewegungsunfähig stehen. Schweren Herzens machen sich die beiden Lotsen an die Rettung der Gefangenen und lassen Oskar auf dem Grund des Sees zurück. Besonders Fredy denkt, er sieht Oskar nie nie wieder und ist sehr traurig. Nach geglückter Rettung sitzen die beiden an ihrem Fahrzeug und schauen düster über den See. Fredy hatte Oskar den Befehl gegeben, sich zum Ufer zu begeben, falls er sich wieder rühren könne. Und wirklich: Nach einer Weile taucht ein algenbedecktes Etwas auf, das sich als der wieder fitte Oskar entpuppt. Omannomann, das ist bei Marvin echt schwierig – es gibt zig davon. Die vielleicht beste ist die, als er auf Froschstern B zurückbleibt und dann Millionen Jahre bis zum Ende des Universums ausharrt, bis er wieder auf Ford, Arthur & Co. trifft und ihnen sagt, dass er schon mehrere Jahrhunderte als Parkwächter arbeitet. Was ihn (ein Geist von der Intelligenz eines ganzen Universums) natürlich total anödet. Leider geht es ihm wie immer: Alle anderen sehen in ihm nur den manisch-depressiven Roboter, der in diesem Fall einfach das schwarze Raumschiff von Hotblack Desiato knacken soll. Und dann lassen sie ihn einfach mit dem Raumschiff alleine in die Sonne stürzen, als sie sich alle über die Teleportkabine retten – die nur von außen bedient werden kann. Man weiß nicht so genau, was spektakulärer ist, die Geschichte, wie er die Rettung des Verstandesschlüsselchens der Prinzessin, Schlagenots Tochter, bewerkstelligte (Tausende Kilometer durchs All, Tausende Kämpfe ausfechten und am Ende siegreich sein) oder aber die Tatsache, dass alles einfach erfunden, erstunken und erlogen war … er aber trotzdem alle täuschte und die Prinzessin wieder zum Leben erweckte, sie heiratete und das Königreich regierte.
Endet als Unterstützung für alle anfallenden Aufgaben in der Lotsenstation „Sara“ Roboterwrack König

Foto links: © Lance Cpl. M. L. Meier, U.S. Marine Corps/Wikimedia Commons
Foto mittig: © MountainWikimedia Commons
Foto rechts: © learza/Wikimedia Commons

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: